Kindergarten Achterdiek e.V.

Ehmckstraße 53, 28355 Bremen
 

Telefon

T: 0421 25 32 80 
 

Öffnungszeiten

Mo - Do  7:30 bis 15.00 Uhr
           Fr  7:30 bis 14:00 Uhr

Lernen mit allen Sinnen

Das Kind als Gesamtpersönlichkeit, in seiner Vielfalt und Einzigartigkeit, steht im Mittelpunkt der Arbeit. Es gilt, Interessen und Bedürfnisse des Kindes, seine Stärken und Schwächen zu erkennen, ernst zu nehmen.
Grundvoraussetzung für eine entwicklungsgemäße Entfaltung des Kindes ist, dass es sich im Kindergarten wohlfühlt. Die Art und Weise des zwischenmenschlichen Umgangs einerseits und eine entsprechende harmonische Atomosphäre andererseits tragen wesentlich dazu bei.

 

Die tägliche Arbeit im Kindergarten geschieht vorwiegend in der Gruppe, gegebenenfalls in Kleingruppen, die die Arbeit zu einzelnen Themen in geeigneter Weise vertiefen können.

Die Gruppe soll ein Lebensraum sein, der das Kind in seiner Persönlichkeitsentwicklung fördert. Die Gruppe soll auch dazu beitragen, den Erfahrungsraum des Kindes zu erweitern, Möglichkeiten des Lernens zu nutzen und die Entwicklung sozialer Kompetenzen unterstützen.

 

Spielen & Lernen 

Im Spiel knüpfen die Kinder Kontakte und erfahren die gemeinsame Freude am Spiel, lernen eigene Ideen einzubringen und zu verwirklichen.

Neben der Einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit wird im Spiel sowohl emotionales und soziales Empfinden als auch sprachliche Ausdrucksfähigkeit gefordert. 

Das Spiel hat im Kindergarten eine große Bedeutung, da es ein Grundbedürfnis des Kindes ist. Spielen bedeutet „Lernen fürs Leben“.

Aufgenommen werden Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren, mit Absprache auch Kinder, die erst im Laufe des Kindergartenjahres 3 Jahre alt werden. Die Gruppe umfasst bis zu 20 Kinder. Anmeldungen sind in der Regel im Januar eines Jahres für das laufende Kindergartenjahr ab August. Bei freien Plätzen ist jederzeit eine Anmeldung und Aufnahme möglich. 

ANMELDUNG

Aufgenommen werden Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren, mit Absprache auch Kinder, die erst im Laufe des Kindergartenjahres 3 Jahre alt werden. Die Gruppe umfasst bis zu 20 Kinder. Anmeldungen sind in der Regel im Januar eines Jahres für das laufende Kindergartenjahr ab August. Bei freien Plätzen ist jederzeit eine Anmeldung und Aufnahme möglich. 

FÖRDERUNG/ PROJEKTE

Wir nehmen aktiv an Projekten teil zur Förderung unserer Kindergartenkinder. Aktuell macht unser Kindergarten bei zwei Projekten mit:

1. Projekt "Bremer Bücherkita"
Dieses Projekt dient zur Intensivierung und Weiterentwicklung der  sprachlichen Bildung und Sprachförderung der Kinder. Dazu besuchen wir mit den Kindern die Stadtbibliothek Bremen.

Die Beschäftigung mit Büchern, lautes Vorlesen, Gedichte, Reime, Geschichten und der spielerische Umgang mit Zeichen und Schrift fördern die Entwicklung der Auffassungsgabe, der Vorstellungskraft und der Kreativität bei Kindern.

 

Geschichten und Bücher bieten Kindern die Möglichkeit, von den Erfahrungen anderer zu profitieren, Fantasie zu entwickeln, andere Wirklichkeiten zu erfahren und zu lernen, mit fremden Situationen umzugehen. 

2. Projekt "Medien-Kids"

Mit dem Projekt "Medien-Kids" möchten wir die frühe Medienerziehung und Medienbildung der Kinder fördern. Innerhalb des Projekts setzen wir uns mit Themen auseinander wie z.B:
Wie können Kinder in einer medial geprägten Welt dabei unterstützt werden, einen verantwortungsvollen, kritischen und kompetenten Umgang mit Medien zu erlernen? Wie kann eine pädagogische Fachkraft mit Medien kindliche Bildungsprozesse anregen? Wie kann die Zusammenarbeit mit Eltern zum Thema Medien gestaltet werden?